Project Name

Nicola Fischer

Dolmetscherin und Fachübersetzerin für Russisch und Englisch

mailto:mail(at)fischerheidelberg(dot)de

++49 (0) 1573 - 64 66 110

Qualifikation

Diplomdolmetscherin und Fachübersetzerin seit 1994

Russisch: allgemein beeidigte Verhandlungsdolmetscherin und öffentlich bestellte und beeidigte Urkundenübersetzerin der russischen Sprache
für (die Gerichte des Landes) Baden-Württemberg (vereidigt am 16.01.1995 bzw. 26.09.2011)

Englisch: öffentlich bestellte und beeidigte Urkundenübersetzerin der englischen Sprache für Baden-Württemberg (vereidigt am 27.11.2017)

Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) seit 1995

BDÜ-Vorstandsreferentin für Dolmetschen im Gesundheits- und Gemeinwesen (DGG) des Landesverbands BW e.V.

Dozentin an der Universität Mainz-Germersheim 2012-2018 u.a. für allgemeinsprachliches Übersetzen Russisch und Übersetzungstheorie

Dozentin und Lehrbeauftragte an der Universität Heidelberg 2002-2016 u.a. für Fachübersetzen Russisch (Jura, Medizin)

Leistungen

Übersetzen

  • Urkunden (beeidigte Urkundenübersetzerin für Russisch; siehe BDÜ-Fachliste Recht, S.94)
  • wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Texte
  • Broschüren und Faltblätter
  • Auftraggeber: Forschungseinrichtungen, Firmen, Verlage, Behörden, Gerichte, Privatpersonen
  • Übersetzen von Websites: englische Version DWHD-Website

Dolmetschen

  • bei Gericht (beeidigte Verhandlungsdolmetscherin für Russisch, siehe BDÜ-Fachliste Recht, S.94)
  • in Beratungssituationen (kommunales Fachdolmetschen in den Bereichen Medizin, Recht, Psychotherapie/Psychiatrie, Soziales)
  • Dolmetsch-Workshops (Vermittlung von Dolmetschstrategien für LaiendolmetscherInnen und BeraterInnen)
  • Auftraggeber: Gerichte, Behörden (z. B. Kinder- und Jugendämter), soziale Verbände und Vereine

Weitere Kompetenzen

Workshops für LaiendolmetscherInnen und BeraterInnen: AMICA e. V. Freiburg | SprachmittlerNetzwerk DWHD | IFZ Heidelberg e. V.

Deutsch für Medizin und Biowissenschaften am Studienkolleg des ISZ der Universität Heidelberg (2009 – 2014)

Zertifikat Hochschullehre des Hochschuldidaktikzentrums (HDZ) der Universitäten des Landes Baden-Württemberg, Module I und II

Zusatzqualifizierung des BAMF für Lehrkräfte in Integrationskursen

Lehrbeauftragte für Deutsch als Fremdsprache

Moskau: Dozentinnentätigkeit an der Moskauer Staatlichen Linguistischen Universität (MGLU) seit 2014; Vortrag und Workshop 2017

Kasan (Republik Tatarstan, Russland): Workshop Translationsdidaktik 2016

Shah Alam, Malaysia: Lehrauftrag Deutsch als Fremdsprache inkl. Abnahme DSH-Prüfung (2006-2011)

Übersetzen

Auch Übersetzen ist Kulturtransfer und damit viel mehr als die Übertragung von Wörtern in eine andere Sprache. So werde ich Ihnen zu Ihrem Text vielleicht Ergänzungs- oder Änderungsvorschläge machen.

Ich übersetze nach dem muttersprachlichen Prinzip. Das heißt, allein übersetze ich aus dem Russischen oder Englischen in meine Muttersprache Deutsch. Bei Übersetzungen ins Russische oder Englische arbeite ich mit muttersprachlichen KollegInnen zusammen.

So stelle ich sicher, dass die Übersetzung in ihrem jeweiligen Kontext gut „funktioniert“.

Dolmetschen

Bei Gericht kommen ebenso juristische Fachsprache und Zusammenhänge wie Jargon, Umgangs- und Dialektsprache zum Tragen - in beiden Sprachen.

In Beratungssituationen wird manchmal das Spannungsfeld zwischen akuter Notsituation und (realer oder wahrgenommener) Abhängigkeit vom Wohlwollen des Beraters/der Beraterin auf der einen und Zeitdruck und Finanz-/Sachzwängen auf der anderen Seite deutlich.

In allen diesen Fällen ist der Kommunikation am besten gedient, wenn ich als Dolmetscherin beiden Seiten gegenüber wertschätzend und allparteilich auftrete.

Projekte (Auswahl)

Übersetzte Publikationen

Russische Übersetzung von: Wegweiser für Migrantinnen und Migranten in Waghäusel (2015)

Menzel, B.; Alekseeva, I. (Hg.): Russische Übersetzungswissenschaft an der Schwelle zum 21. Jahrhundert. Frank & Timme Berlin 2013 (Mitarbeit).

Giudice, G.F.: Odyssee im Zeptoraum. Eine Reise in die Physik des LHC. Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012. 372 Seiten.

Anderson, D.: Die Schriftsysteme der Welt, in: Bergerhausen, J., Poarangan, S.: decodeunicode - Die Schriftzeichen der Welt. Verlag Hermann Schmidt Mainz 2011.

Jahresforschungsberichte des Europäischen Laboratoriums für Molekularbiologie (EMBL) Heidelberg (1997-2010)

Vilenkin, A.: Kosmische Doppelgänger. Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2008. 279 Seiten.

Eigene Publikationen

Fischer, N.: „(Laien-)Dolmetschen in der Sozialen Arbeit“. In: Hartwig, L.; Mennen, G.; Schrapper, Chr. (Hrg.): Handbuch Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Familien. Beltz Juventa Verlag, Weinheim 2018

Fischer, N.: Laiendolmetscher im Beratungssetting: Realität und Chance für Profidolmetscher, MDÜ 6/2016 (pdf)

Fischer, N.: Lehrerhandbuch zu I. Adler, L. Bolgova: МOCT 2, Lehr- und Übungsbuch Russisch. Klett Verlag, Stuttgart 2009

Weitere Übersetzungen

Personenstands- und andere Urkunden (beeidigt für Russisch)

Broschüre "Erfolgreiche Wissenschaftlerinnen in der EU-Forschung - FiF-Report": www.eubuero.de/media/content/FiF/fif_report_final.pdf

Werkberichte, Studiengangsbroschüren, Webauftritte im Bereich Typografie, Kommunikations- und Produktdesign

wissenschaftliche Pressemitteilungen und Poster

Honorare

Bei meiner Honorargestaltung orientiere ich mich am jeweils aktuellen Honorarspiegel des Bundesverbands für Übersetzer und Dolmetscher (BDÜ). Grundsätzlich richten Honorare sich u. a. nach dem Grad der Fachlichkeit des Ausgangstexts.

Honorare für Übersetzungen werden i. d. R. nach Normzeilen (à 50 oder 55 Zeichen) berechnet; bei längeren Texten sind Pauschalvereinbarungen möglich.

Honorare für Dolmetschleistungen werden stunden-, halbtage- oder tageweise berechnet.

Kontakt

Dipl.-Dolm. Nicola Fischer
Alte Glockengießerei 11, D-69115 Heidelberg

++49-(0)1573-64 66 110
mailto:mail(at)fischerheidelberg(dot)de

Angaben gemäß § 5 TMG: Nicola Fischer, Dolmetscherin und Fachübersetzerin, Alte Glockengießerei 11, 69115 Heidelberg

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Dipl.-Dolm. Nicola Fischer, Alte Glockengießerei 11, D-69115 Heidelberg

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung: Nicola Fischer, Alte Glockengießerei 11, D-69115 Heidelberg

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung: Nicola Fischer (Anschrift wie oben).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Website

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • (1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • (2) Das Betriebssystem des Nutzers
  • (3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • (4) Die IP-Adresse des Nutzers
  • (5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • (6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • (7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Email

Auf unserer Internetseite ist kein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Jedoch ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Foto N. Fischer: Krymskij Most, Moskau - Blick nach Süden (März 2015)